SMM 2018 – 3. Runde


 

Das Heimspiel gegen Tabellennachbar Embrach 1, entwickelte sich über erwarten zu einer zähen Ausmarchung. Vor allem am Spitzenbrett entwickelte sich eine komplizierte Stellung. Der mit 400 Punkten niedriger bewertete Embracher Spieler setzte zu einem Angriff an, mit ganz klarer Gewinnstellung, verlor jedoch den Weg zum Sieg, und zum Schluss auch den ganzen Punkt. Dies war die Schlüsselpartie zum letztlich knappen Sieg und dem weiteren Verbleib an der Front der Gruppe.
Vor der Sommerpause geht es noch auf die längste Auswärts-Reise nach Seewen SZ, zum ersten Team von Goldau-Schwyz. Bei den knappen Resultaten die der Gegner bisher aufzuweisen hat, liegt für Dübi ev. das volle Punktepaar drin.

Auch Dübi 2 bestritt ein Heimspiel, gegen das auf dem vorletzten Platz liegende Glarus 2. Um die Abstiegssorgen vorerst zu verscheuchen war ein Sieg gefordert. Auch hier war der Ausgang bis zuletzt ungewiss, doch das Heimteam konnte sich knapp durchsetzen und damit den Anschluss ans Mittelfeld wahren.
In der 5. Runde hat Dübi 2 nochmals Heimvorteil, gegen das Nachbar-Team Glattbrugg 1. Mit einem Sieg wäre man weitere Sorgen los, ein Remis würde Status-Quo bedeuten, und bei einer Niederlage der Rückfall in den Abstiegsstrudel.

Dübendorf 3 wartet immer noch auf den ersten Mannschaftspunkt. Bei dem um eine Woche vorgezogenen Spiel in Schlieren erhoffte man sich diesen leise. Trotz Verstärkung aus dem „Zwei“ liess sich das Vorhaben nicht realisieren, denn es wurden zu viele Fehler gemacht. Den einzigen vollen Punkt erspielte sich schon zum zweiten Mal diese Saison unser Junior Pietro. Bravo!
Im nächsten, erst zweiten Heimspiel, gegen Stäfa 2, sind Punkte fast unerreichbar.

 

4. Runde (Wochen 20+21/2018)

2. Liga / Gruppe 403 (Zentral 1)

UBS 1 (1761)

– Goldau-Schwyz 1 (1773)

:

Wollishofen 3 (1855)

– Zimmerberg 1 (1788)

:

Nimzowitsch 2 (2041)

– Oberglatt (1794)

:

 

Dübendorf 1 (1965)

Embrach 1 (1855)

3½ : 2½

Erwartung

   

4 : 2

Perparim Bajraktari (2165)

Kent Andersson (1765)

1 : 0

Giorgio Cucchi (1941)

Peter Ridolfi (1839)

½ : ½

Marcel Gallati (2066)

Pajazit Idrizi (1858)

1 : 0

Beat Eppler (1886)

Alex Schulzke (1894)

0 : 1

Martin Kull (1949)

Mazllam Mazllami (1897)

1 : 0

Daniel Heddergott (1785)

Riccardo Cavegn (1879)

0 : 1


 

Rangliste

Rang/Mannschaft (ELO Ø SMM)

1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

MP

EP

1. Nimzowitsch 2 (2012)

   

3

 

4

7

16

2. Dübendorf 1 (1931)

 

   

5

6

15½

3. Goldau-Schwyz 1 (1789)

   

 

6

13

4. Embrach 1 (1871)

 

5

   

4

13½

5. Zimmerberg 1 (1798)

3

 

 

 

3

12½

6. UBS 1 (1871)

   

1

 

2

4

2

7. Wollishofen 3 (1884)

2

   

4

 

2

9

8. Oberglatt 1 (1784)

½

1

   

2

 

2

7

unterstrichene Resultate = Heimspiele

 

3. Liga / Gruppe 505 (Zentral 1)

Chessflyers 2 (1739)

– Glattbrugg 1 (1727)

:

Sprengschach 2 (1758)

– Embrach 2 (1536)

5

:

1

Stäfa 1 (1929)

– March-Höfe 1 (1830)

6

:

0

 

Dübendorf 2 (1709)

Glarus 2 (1590)

3½ : 2½

Erwartung

   

4 : 2

Johannes Gebert (1723)

Silvio Zai (1498)

0 : 1

Markus Lorbe (1771)

Werner Weibel (1658)

½ : ½

Alexandre Arcaro (1655)

Thomas Kraus (1515)

1 : 0

Peter Wagner (1764)

Walter Niederer (1540)

1 : 0

Ernst Saxer (1684)

Jacques Jenny (1686)

0 : 1

Joachim Feige (1659)

Gustav Weber (1641)

1 : 0


 

Rangliste

Rang/Mannschaft (ELO Ø SMM)

1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

 

MP

EP

1. Stäfa 1 (1890)

6

 

5

     

8

20

2. March-Höfe 1 (1783)

0

4

     

5

4

 

6

13

3. Sprengschach 2 (1764)

 

2

3

 

5

 

5

 

5

15

4. Chessflyers 2 (1724)

1

 

3

     

5

11

5. Dübendorf 2 (1681)

½

   

 

 

4

11

6. Glattbrugg 1 (1743)

 

1

 

5

   

2

11

7. Glarus 2 (1635)

 

1

   

1

 

2

8

8. Embrach 2 (1588)

 

2

1

 

 

 

0

7

 

4. Liga / Gruppe 603 (Zentral 1)

UBS 2 (1524)

– Letzi 1 (1732)

1

:

5

Stäfa 2 (1620)

– Felidae Zürich (-)

3

:

3

Wettswil 2 (1455)

– Langnau a/A 1 (1493)

:

 

Schlieren 1 (1588)

Dübendorf 3 (1557)

4 : 2

Erwartung

   

3½ : 2½

Mario Neves (-)

Jürg Benz (1600)

1 : 0

Martin Lachat (1578)

Heinz Fröhlich (-)

½ : ½

Fritz Tschannen (1584)

Daniel Knecht (1525)

½ : ½

Eduard Havelka (1705)

Beat Huber (1580)

1 : 0

Graziano Orsi (1484)

Pietro De Lellis (-)

0 : 1

Stefan Grathwohl (-)

Heinz Linsi (1523)

1 : 0


 

Rangliste

Rang/Mannschaft (ELO Ø SMM)

1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

 

MP

EP

1. Letzi 2 (1760)

   

3

5

6

 

4

 

7

18

2. Schlieren 1 (1571)

 

 

3

 

3

4

 

6

13½

3. Stäfa 2 (1592)

   

2

5

3

   

5

15½

4. Langnau a/A 1 (1552)

3

3

4

   

   

4

12½

5. UBS 2 (1590)

1

 

1

 

 

4

5

 

4

11

6. Zürich Felidae 1 (-)

0

3

   

 

5

 

3

10½

7. Wettswil 2 (1508)

 

3

½

2

 

   

3

9

8. Dübendorf 3 (1553)

2

2

   

1

1

 

 

0

6

 

Mit dem Klick auf den Namen gelangt man zur Statistik des Spielers auf der Webseite des Schweizerischen Schachbundes.
Hier der Link zur Schweizerischen Mannschafts-Meisterschaft:
http://www.swisschess.ch/smm.html

____________________________________________________________________

Vorschau 5. Runde – Wochen 25+26/2018)

Do

21. Juni 2018

Dübendorf 2

Glattbrugg 1

Mi

27. Juni 2018

Goldau-Schwyz 1

Dübendorf 1

Do

28. Juni 2018

Dübendorf 3

Stäfa 2

Dieser Beitrag wurde unter SMM veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.